Augenbrauen selber färben - das solltest Du beachten!

Montag, 06. April 2020

Augenbrauen selber färben - das solltest Du beachten!

In drei Schritten zu den perfekten Brauen

Nicht alle Frauen sind mit dunklen, vollen Brauen gesegnet. Oft sind die Härchen sehr hell und wirken dadurch weniger dicht. Nachhelfen kannst Du mit spezieller Augenbrauenfarbe, welche die Brauen viel markanter aussehen lassen.

Der Vorteil: Die Farbe ist wisch- und wasserfest und hält für bis zu sechs Wochen! Wir verraten Dir, wie du Deine Brauen schnell und problemlos selber zu Hause färben kannst!

Folgende Dinge benötigst Du:

  • Augenbrauen- und Wimpernfarbe
  • Entwicklerflüssigkeit
  • Kleiner Behälter zum Anmischen
  • Ölfreier Augen-Make-up-Entferner
  • Fetthaltige Hautschutzcreme
  • Wattepads
  • Wattestäbchen
  • Optional: Kochsalzlösung

1. Vorbereitungen

Kontaktlinsen sollten entfernt werden, bevor die Brauenpartie mit dem ölfreien Make-up-Entferner gereinigt wird. Optional kann noch mit einem Wattepad, das mit Kochsalzlösung befeuchtet wurde, nachgereinigt werden. Nun streichst Du auf die Hautpartie um die Brauen etwas fetthaltige Pflegecreme (wie zum Beispiel den Allzweck-Hautbalsam von Egyptian Magic), damit diese Bereiche die Farbe nicht annehmen.

Wähle die gewünschte Augenbrauen- und Wimpernfarbe. Die Auswahl der Augenbrauen- und Wimpernfarbe von RefectoCil reicht von Hellbraun über Rotbraun bis hin zu Tiefschwarz. Bei hellen Haaren sollte nicht auf Anhieb die dunkelste Farbe gewählt werden. Alle Farben von RefectoCil sind auch für empfindliche Augen geeignet und wurden augenärztlich und dermatologisch getestet.

Solltest du deine Brauen (vorab) entfärben wollen, so eignet sich am besten die Blonde Brow Blondierpaste von RefectoCil. Hinweis: Bei vorhergehender Anwendung von RefectoCil Blonde Brow verkürzt sich die Anwendungszeit der Augenbrauenfarbe auf 1-5 Minuten.

Mische nun die Augenbrauenfarbe und den Entwickler im Verhältnis von 1:1 (entspricht ca. 2cm Brauenfarbe und 10 Tropfen Entwicklerlösung). Verwende zum Anrühren ein kleines Plastikstäbchen. Die Entwicklerlösung RefectoCil Oxidant liquid 3% ist optimal auf die dazugehörige Augenbrauenfarbe abgestimmt und reicht für ca. 100 Anwendungen.

Cosmeterie-Tipp: Die Augenbrauen sollten erst nach dem Färben gezupft werden, denn dadurch sind selbst feinste Härchen besser zu erkennen. Außerdem kann sich die Farbe ansonsten in den Poren absetzen, was zu unschönen dunklen Punkten führen kann.

2. Auftragen der Farbe

Die Farbmischung mit einem kleinen Bürstchen oder einem Wattestäbchen in Wuchs-Richtung auftragen. Achte darauf, dass Du die Creme gleichmäßig verteilst und dass alle Härchen bedeckt sind. Mit einem feuchten Wattestäbchen kannst Du kleine Patzer entfernen und die Brauenform gegebenenfalls korrigieren. Nun die Mischung für ca. 5 - 10 Minuten einwirken lassen. Je länger die Einwirkzeit, desto intensiver das Ergebnis.

Cosmeterie-Tipp: Am besten eine Braue nach der anderen und nicht gleichzeitig färben - so lässt sich die Einwirkzeit besser im Auge behalten und das Ergebnis wird gleichmäßiger.

3. Letzte Schritte

Anschließend die Farbe zuerst mit einem trockenen und danach mit einem nassen Wattepad abwischen. Farbreste können mit Make-up-Entferner oder etwas Kochsalzlösung entfernt werden. Im Anschluss noch die Brauen ein wenig in Form zupfen et voilà!

Fotocredits: RefectoCil

Folge Cosmeterie auf Social Media und verpasse keine Beauty-News & Gewinnspiele!